Inhaltsbereich:
Tagesbetreuung-sebes

Tagesbetreuung in Sebeş

Eine Chance für die Schule

In Sebeş erhalten mit der Tagesbetreuung „Eine Chance für die Schule“ seit Juli 2015 bis zu 15 Kinder aus sozial benachteiligten Familien schulische Förderung. Die Einrichtung steht werktags von 12 bis 17 Uhr, in Ferienzeiten ganztags zur Verfügung.

In Sebeş, einer ländlichen Gemeinde, haben vorwiegend Angehörige der Roma Schwierigkeiten, eine Anstellung in den industriellen Betrieben zu finden und sind dadurch stark von Armut betroffen. Auf die Hilfe und Unterstützung der Kinder in Haushalt und Landwirtschaft angewiesen, spielt ein regelmäßiger Schulbesuch oft eine untergeordnete Rolle. Genau hier will das Diakoniewerk mit diesem Betreuungsangebot ansetzen und Begleitung anbieten.

Die Förderung und Unterstützung nach der Schule, die neben der Wiederholung des klassischen Schulstoffs auch andere Inhalte wie soziales Lernen, Spiel und Spaß enthält, stärkt das Können und Selbstbewusstsein der Kinder. Ein gemeinsames warmes Mittagessen und ein strukturierter Ablauf vermitteln Sicherheit.

War die Tagesbetreuung zuvor in Räumen der Sozialberatungsstelle in Sebeş eingemietet, konnte sie mit Beginn des neuen Schuljahrs in ein eigenes, gemietetes Haus übersiedeln. Nun stehen den Kindern getrennte Räume für das Lernen und das Spielen zu Verfügung. Gut ausgestattete Sanitäranlagen, die den Kindern oft zuhause fehlen, ermöglichen Unterstützung in der Körperhygiene. In der kleinen Küche werden gemeinsam kleine Gerichte zubereitet.

Das Projekt wird vom Land OÖ und vom Land Tirol finanziell gefördert.

 
Logoleiste_Sebes.jpg
 

Vieles wird möglich - mit Ihrer Hilfe!

Wenn Sie das Projekt "Tagesbetreuung Sebeş" finanziell unterstützen möchten, clicken Sie hier!